Was macht die FPÖ da eigentlich?

Was nun immer sichtbarer wird: Strache zielt in der Schlussphase des Wiener Wahlkampfs auf eine der letzten Kernzielgruppen der ÖVP Wien ab: traditionelle Konservative, die Abstiegsängste plagen …

Beispiele dafür gibt es genug: Die FPÖ setzt auch im Außenauftritt stark auf Ursula Stenzel, die den Brückenkopf in diese Klientel gibt. Zeitgleich wird Strache in seiner Videoansprache – mit Kreuz im Hintergrund – plötzlich auf staatstragend getrimmt. Neuerdings muss er die ausländerfeindliche Haltung der FPÖ mit der staatlichen „Verpflichtung zur Wohlstandssicherung“ begründen. Und er scheut auch nicht davor zurück, Stellungnahmen des „heiligen Vaters“ in seine Argumentation einzubauen. Hinzu kommen Plakate, die für FPÖ-Verhältnisse recht weichgezeichnet wirken. Noch Fragen?

CPBNo1fUkAEcDm_.jpg-large

Strategisch ist das sehr plausibel, denn die klassischen FPÖ-Wähler/innen sind schon seit Monaten ausmobilisiert. Um ihr Wien-Ergebnis zu maximieren, muss die FPÖ daher neue Zielgruppen erschließen. Traditionelle Konservative (wie z. B. ältere Kirchgänger/innen aus der unteren Mittelschicht, die vor sozialem Abstieg und fremden Religionen ganz im Wortsinn eine „Heidenangst“ haben) sind die ideale Zielgruppe dafür.

Wenn diese Strategie aufgeht, wird die FPÖ selbst bei einer steigenden Wahlbeteiligung ihre Umfragewerte halten oder sogar noch etwas ausbauen können. Und die ÖVP Wien wird am 11. Oktober einstellig sein.

dergrundderfreude

Dieser Beitrag wurde in Kommunikation, Politik, Wahlen, Wien veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Kommentar

  1. Maku
    Am 19. September 2015 um 16:03 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Offenbar versteht es die FP ganz gut mit den modernen Medien umzugehen.
    Während sich alle anderen mehr oder minder ein Rennen um den besten Platz unter den „GUTEN“ liefern, gibt sich der HC staatstragend mit allen Insignien der Republik u. Umgebung – und kriegt mehr als 1,000.000 views so nebenbei ❗️
    Er hat zwar auch keine Lösungen anzubieten, aber man redet über ihn u seine FP !
    Der Trump macht‘ s grad auch so in den USA !
    KLAPPERN GEHÖRT EINFACH
    ZUM G’SCHÄFT ‼️

7 Trackbacks

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien