Countdown für mehr Transparenz

Damit die Internet-Plattform „meineabgeordneten.at“ für mehr Transparenz in der heimischen Politik sorgen kann, braucht sie eure Unterstützung – und zwar jetzt. Ein Spendenaufruf.

Ein Gefühl des Unbehagens hat sich in Österreich breit gemacht. Damit ist nicht die plötzliche Angst vor Killerkeimen auf dem Gemüse gemeint, sondern der Eindruck, dass Korruption, Freunderlwirtschaft und dubiose Lobbyingpraktiken zum politischen Geschäft in Österreich gehören wie Gewächshäuser zu Spaniens Landwirtschaft. Fälle wie Grasser, Strasser & Co. haben die Glaubwürdigkeit der heimischen Politik jedenfalls schwer erschüttert – und damit auch das Vertrauen in unsere demokratischen Institutionen.

Dabei muss das nicht so sein: Mit Hilfe der neuen Medien ist es einfacher geworden, jene dunklen Ecken, in denen Unvereinbarkeiten und sittenwidrige Deals blühen, mit dem Licht der Öffentlichkeit auszuleuchten. Diese Idee steckt auch hinter der Internet-Plattform „meineabgeordneten.at“, die eine Art „Transparenzdatenbank“ für PolitikerInnen aufbauen will.

Der Countdown läuft

Die Idee ist gut, doch was ihre Umsetzung betrifft, tickt die Uhr. Denn der Aufbau einer solchen Plattform braucht Geld, das nur von der Zivilgesellschaft, von engagierten und interessierten BürgerInnen kommen kann. Deshalb versuchen die InitiatorInnen von „meineabgeordneten.at“ ihre Plattform über die zivilgesellschaftliche Projektbörse respekt.net zu finanzieren. Und die Frist dafür endet am kommenden Montag. Derzeit ist das Projekt bereits zu rund 79 % finanziert. Das ist gut, aber zu wenig. Denn aktuell sind noch rund 4.700 Euro offen, damit „meineabgeordneten.at“ Wirklichkeit wird.

Daher mein Appell an alle, die sich mehr Transparenz in der Politik wünschen: Nicht raunzen, sondern spenden. Bitte macht auch eure Freunde und Bekannten auf diese Aktion aufmerksam. Der Countdown für mehr Transparenz läuft.

Dieser Beitrag wurde in Gesellschaft veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*