Einladung zur Podiumsdiskussion

Ein Veranstaltungstipp in eigener Sache: Am Donnerstag, den 13. Jänner 2011, findet ab 18.00 Uhr im Pressezentrum des Parlaments (Dr. Karl Renner-Ring 3, 1010 Wien) eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Die NichtwählerInnen – Analyse und kritische Betrachtung“ statt. Ich werde am Podium sitzen und würde mich freuen, ein paar LeserInnen dieses Blogs dort begrüßen zu können.

Mein Blogeintrag über die Beteiligung an den vergangenen Wahlen in Wien wurde scheinbar öfter gelesen, als ich gedacht habe. Nun bin ich zu einer Podiumsdiskussion im Parlament eingeladen worden, die sich mit diesem Thema beschäftigt.

Ich freue mich jedenfalls sehr auf meine Gesprächspartner dort. Neben mir auf dem Podium sitzen …

  • Fritz Plasser, Dekan der Innsbrucker Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie, Koordinationsplattform Österreichische Wahlforschung,
  • Robert Stein, Bundesministerium für Inneres/Wahlangelegenheiten und
  • Eva Zeglovits, Fakultätszentrum für den Methoden in den Sozialwissenschaften, Universität Wien sowie
  • Claudia Dannhauser, Die Presse/Innenpolitik (als Moderatorin).

Diese Diskussionsrunde aus der Reihe „Medien.Macht.Demokratie“ wird von der Hausherrin Nationalratspräsidentin Barbara Prammer eröffnet. Die Veranstaltung ist öffentlich, es ist allerdings eine Anmeldung unter veranstaltungen09@parlament.gv.at erforderlich.

Download: Einladung zur Podiumsdiskussion (PDF, ca. 40 KB)

Dieser Beitrag wurde in Tipps, Wahlen veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*